Referent Auslagerungscontrolling (m/w) Berlin, Vollzeit

  • nach Vereinbarung
  • Berlin, Germany Berlin Berlin DE
  • Permanent, Full time
  • Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung
  • 31 Jul 18 2018-07-31

Indigo Headhunters sucht exklusiv für die Stiftung „Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung“ einen

Referent Auslagerungscontrolling (m/w)
Berlin,Vollzeit

 

Der „Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung“ ist die größte öffentlich-rechtliche Stiftung in Deutschland. Die Stiftung hat ihren Sitz in Berlin und verwaltet Geldmittel in Höhe von rund 24 Milliarden Euro. Sie wurde durch ein Gesetz mit breiter parlamentarischer und gesellschaftlicher Zustimmung errichtet und existiert seit Juni 2017. Der Fonds hat die Aufgabe, die eingezahlten Mittel im Laufe dieses Jahrhunderts so zu verwalten und anzulegen, dass die Finanzierung der Zwischen- und Endlagerung des radioaktiven Abfalls in Deutschland gewährleistet ist.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung arbeiten in einem sehr anspruchsvollen Umfeld des Asset Managements. Das Stiftungsvermögen wird unter Risiko-Ertragsgesichtspunkten professionell weltweit investiert. Die Berücksichtigung nachhaltiger Kriterien (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) sind ein wichtiger Bestandteil der Investmentstrategie.

Derzeit werden Organisations- und Personalstrukturen der Stiftung aufgebaut, Anlageentscheidungen unter Einbeziehung eines strategischen Risikorahmens für die langfristige, sichere und ertragsorientierte Anlage der Mittel umgesetzt. Die Stiftung arbeitet eng mit den Stakeholdern aus Politik und Verwaltung zusammen.

Diese hochinteressanten und verantwortungsvollen Aufgaben werden derzeit von einem kleinen, dynamischen Team, bestehend aus drei Vorständen und weiteren Mitarbeitern/innen bewältigt. Die Stiftung braucht hoch motivierte Verstärkung, um ihre Herausforderungen vollumfänglich wahrzunehmen.
 

Aufgabenfeld

  • Regelmäßige und bedarfsorientierte Qualitätskontrollen und Bewertungen der Leistungen der Auslagerungsunternehmen unter Berücksichtigung aufsichtsrechtlicher Vorgaben
  • Kontrolle der Einhaltung der erforderlichen Prozessschritte im gesamten Auslagerungsprozess
  • Monitoring aktueller regulatorischer Entwicklungen und Identfikation/Ausarbeitung der Auswirkungen aufsichtsrechtlicher Änderungen auf die Stiftung
  • Beantwortung von Anfragen der Auslagerungsunternehmen
  • Koordination, Kommunikation und Dokumentation der Minderleistungen von Auslagerungsunternehmen sowie Unterbreiten von Verbesserungsvorschlägen
  • Aktualisierung/Weiterentwicklung der Auslagerungsrichtlinie
  • Erstellen von Auslagerungsanzeigen
     

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches, betriebswirtschaftliches oder juristisches Studium, vorzugsweise mit Bankenbezug oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise erste Berufserfahrung im Bereich „Auslagerungscontrolling“ in einer Kapitalverwaltungsgesellschaft oder Bank bzw. einer in der Prüfung/Revision/Corporate Controlling von Unternehmen
  • Sehr gute Kenntnisse des Kapitalmarktrechts insbes. KAGB und KAMaRisk (Auslagerung/Outsourcing)
  • Erfahrung in der Identifizierung von aufsichtsrechtlichen Anforderungen und deren Umsetzung in Kontrollprozessen
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, großes Engagement sowie persönliche Belastbarkeit und Flexibilität
  • Analytische und strukturierte Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe und Eigeninitiative
  • Sehr gute Excel Kenntnisse
  • Verhandlungssichere englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
     

Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsanschreiben & Lebenslauf) richten Sie bitte ausschließlich elektronisch bis einschließlich 21.09.2018 an Indigo Headhunters, Sabrina Leinweber, E-Mail: sabrina.leinweber@indigo-headhunters.com, Telefon: 069-94 94 3079